01.03.2015 13:13:28

 

 

 

Tizón

 

 

Hilfe

 

Wir bitten um Eure Hilfe! Tizón wird seit ca. 2 ½ Wochen (26.06.) vermisst! Er war so glücklich bei seinen neuen Dosenöffnern und hat seine Spaziergänge im Campo des San Antonio voll auf genossen. Abend’s ist er immer pünktlich zur Stelle gewesen und hat die Nacht über im Haus verbracht. Leider ist er von seinem letzten Spaziergang vor ca. 2 ½ Wochen nicht zurückgekommen. Seine jetzigen „Eltern“ und auch wir, machen uns unheimlich Sorgen um seinen Verbleib. Wenn jemand Tizón gesehen hat, möchte er sich doch bitte bei uns melden. Auch haben seine jetzigen Dosenöffner überall Zettel aufgehangen. Bitte habt ein Auge darauf, ob Euch Tizón irgendwo am San Antonio zwischen Denia und Javea begegnet!

 

 

 

 

Tizón ist am 05.08.2010 zu uns gekommen. Er ist ca. am 27.05.2010 geboren. Tizón wurde zu unserer Tierärztin gebracht, weil man ihn los haben wollte. Er ist ein ganz lieber kleiner Kerl, der es aber anscheinend nicht einfach hatte. Er war total ausgehungert und zu erst sehr scheu. Dies gibt sich von Tag zu Tag mehr und er findet doch so langsam wieder vertrauen zum Menschen (sofern er es jemals vorher hatte, was sich leider unserer Kenntnis entzieht). Wenn er sich weiterhin so entwickelt wie bisher, könnte er ca. in 3 Wochen in eine eigene Familie aufgenommen werden. Sollte jemand Interesse an dem kleinen Kerl haben, bekommt er selbstverständlich vorher auch schon Besuchsrecht! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tizón lebt jetzt mit Larry, Leroy und Lucinda im großen Katzenhaus zusammen. Es wird ordentlich getobt und gespielt, obwohl Tizón doch noch erheblich kleiner ist als die anderen Drei, "steht er seinen Mann" und ist der Fechste, greift die Anderen beim spielen an und ist auch oft oben auf!  

 

 

 

 

  

  Tizón ist genauso groß wie Leroy und Larry, er steht ihnen auch in nichts mehr nach. Tizón ist kern Gesund und jetzt auch kastriert und darf daher mit Leroy, Larry und Lucinda durch den Garten toben. Die vier sind ein sehr gutes Team, immer in unserer nähe und sofort da, wenn wir raus kommen.

 

 

 

 

 

 

Demnächst wieder mehr!

 

 

Tizón hat nun ein eigenes Zuhause und neue Dosenöffner gefunden, bei denen er sich sehr wohl fühlt und seine Streicheleinheiten, Aufmerksamkeit und Liebe genießt, die ihm zuteil wird. Er muss sich jetzt nur noch an seine "neue Kumpeline" gewöhnen!

 

Wir hoffen demnächst einen weiteren Bericht zu bekommen und auch mal Bilder von seinem neuen Zuhause zu bekommen!

 

Wir wünschen Euch in der Familienzusammenführung alles Gute!